Hier werbenAnzeigen

Virtuelle Tastatur

Eine virtuelle Tastatur ist eine Software, welche die Eingabe von Tasten emuliert. Eine solche virtuelle Tastatur kann in verschiedenen Situationen nützlich sein, sie …

  • ermöglicht eine Tastatureingabe ohne Hardwaretastatur, z.B. über Touchscreens.
  • bietet für Notebooks oder Netbooks ohne vernünftigen Nummernblock eine Eingabehilfe.
  • unterstützt die Arbeit mit verschiedenen Tastatur- und Sprachlayouts.
  • erleichtert körperlich beeinträchtigten Menschen den Umgang mit dem Computer.

Virtuelle Tastatur unter Windows
Windows liefert in der Grundinstallation eine virtuelle Tastatur mit. Sie kann über das Startmenü > Alle Programme > Zubehör > Eingabehilfen > Bildschirmtastatur oder über das Startmenü > Ausführen > osk (für On Screen Keyboard) aufgerufen werden.

Virtuelle Tastatur unter Ubuntu
Auch in Ubuntu steht eine virtuelle Tastatur zur Verfügung. Sie muss jedoch zuerst über Anwendungen > Hinzufügen/Entfernen > Barrierefreiheit > Bildschirmtastatur installiert werden.

Anzeige
Hier werbenAnzeigen