Hier werbenAnzeigen

Alice Suchergebnisseite abschalten

Seit einiger Zeit erfreut der DSL-Anbieter Alice seine Kunden beim Surfen mit einem neuen Service. Beim Versuch eine nicht existierende Webadresse aufzurufen wird im Browser statt einer Fehlerseite eine eigene Suchergebnisseite angezeigt. Wer diesen Service aus welchen Gründen auch immer nicht nutzen möchte, kann ihn in der Alice Lounge abschalten.

Kanonische Adressen für phpBB

PhpBB ist eine Open Source Forensoftware, die bei vielen Seitenbetreibern beliebt und dementsprechend verbreitet ist. Auch huBB setzt im Forum diese Software ein. Leider besitzt phpBB aber auch einige Nachteile. Einer davon betrifft die Url-Struktur. Einzelne Seiten des Forums sind über verschiedene Urls, meist mit unterschiedlicher Parameterzahl, erreichbar. An und für sich ist das erstmal kein Problem. Zu einem solchen wird es jedoch, wenn Suchmaschinen ins Spiel kommen.

Suchmaschinenbetreibern hätten es am liebsten, wenn jede Seite nur unter einer einzigen Adresse erreichbar wäre. Treffen Suchmaschinen statt dessen auf ein und dieselbe Seite unter verschiedenen Urls, liegt es an ihnen abzuwägen, unter welcher Adresse eine Seite in den Ergebnissen mit welcher Gewichtung gelistet werden soll. Und da entstehen die Schwierigkeiten mit phpBB.

Ladekabel Halterung - Für 10 Cent Herr über das Wirrwarr!

Längst haben zahlreiche mobile Geräte Einzug in den Alltag gehalten. Von der Digitalkamera über den MP3-Player bis zum Handy haben alle eins gemein: Von Zeit zu Zeit müssen sie ans Stromnetz um den Akku aufzuladen. Leider haben sich dafür bis heute keine Standards durchgesetzt. Statt dessen bringt jedes Geräte seinen eigenen proprietären Anschluss samt Netzteil mit. Und dabei sind die wenigsten so schick wie die des Palm Pres. Die Folge ist ein heilloses Wirrwarr von Ladekabeln, das eigentlich niemand haben möchte. Eine einfache Idee soll endlich Ordnung in dieses Chaos bringen und zwar für nicht mehr als ein paar Cent.

Kabel und Netzteil verschwinden dabei dezent hinter einem Möbel. Nur die Stecker kucken hervor, können jedoch aus ihrer Halterung herausgezogen und an das Gerät angeschlossen werden. Ein wenig erinnert das Ensemble an die Halterung der Bohrer beim Zahnarzt.

Screenshot eines einzelnen Fensters

Mit der Tastenkombination Alt und Druck lassen sich Screenshots des aktiven Fensters anfertigen. Ohne die Alt-Taste wird der gesamte Desktop abgebildet.

Unixzeit schlägt 1234567890

Das Betriebssystem Unix verfügt über eine eigene Zeitdefinition. Die sogenannte Unixzeit beginnt ihre Zeitrechnung am 1.1.1970 um 0.00 Uhr (UTC). Dieses Startdatum trägt den Namen The EPOCH. Von diesem Zeitpunkt an zählt die Unixzeit mit Ausnahme der Schaltsekunden alle seither vergangenen Sekunden. Im Laufe der Jahre summierte sich auf diese Weise eine ziemlich große Zahl. Jetzt, am 13.2.2009 um 23:31:30 Uhr (UTC), erreicht die Unixzeit einen besonderen Wert: 1234567890 - Anlass genug für Unix-Begeisterte auf der ganzen Welt sogenannte time_t Partys zu feiern. Viel Spaß!

Arbeitsspeicher des Medion Akoya Minis aufrüsten

Ab Werk wird der Medion Akoya Mini mit einem Gigabyte RAM ausgeliefert. Für einfache Anwendungen ist das ausreichend. Dennoch wirkt sich ein größerer Arbeitsspeicher merkbar auf die Leistungsfähigkeit des Netbooks aus. Maximal lässt sich der Medion Akoya Mini auf 2 GB Arbeitsspeicher aufrüsten. Außerdem bringt eine solche Aufrüstung seit der Bios Version 1.09 noch einen weiteren Vorteil mit: Statt 64 MB bei einem Gigabyte RAM werden der Grafikkarte bei zwei Gigabyte RAM nun 224 MB VRAM zugewiesen, was die Grafikperformance des Netbooks deutlich verbessert.

Beim baugleichen MSI Wind sind 1 GB Arbeitsspeicher fest auf dem Mainboard verlötet. Der Steckplatz zur Erweiterung des Arbeitsspeichers ist frei. Beim Medion Akoya Mini steckt in diesem Steckplatz dagegen ein 1 GB Speicherriegel und auf dem Mainboard ist kein Arbeitsspeicher fest verbaut. Möchte man also das eine Gigabyte des Akoyas verdoppeln, muss der verbaute Speicherriegel entfernt und gegen ein 2 GB Speichermodul ausgetauscht werden.

Lüftergeräusch des Medion Akoya Minis verbessern

In den ersten Tagen nach der Anschaffung des Medion Akoya Minis war der Geräuschpegel des Lüfters völlig in Ordnung. Der Lüfter war zwar wahrzunehmen, aber durch sein ruhiges Laufgeräusch keinesfalls störend. Nach und nach änderte sich das allerdings. Nach einem halben Jahr ist das Lüftergeräusch nun wirklich penetrant. Grund genug sich das Problem einmal genauer anzusehen.

Nach dem Öffnen des Gehäuses habe ich zunächst einmal nach möglichen Störquellen Ausschau gehalten, die eventuell durch den Luftzug zum Rattern des Lüfters beitragen könnten. Da sich nichts Offensichtliches ausfindig machen lies, muss das störende Geräusch wohl oder übel vom Lüfter selbst kommen. Also habe ich ihn ausgebaut und zerlegt.

Datenrettung mit PC Inspector File Recovery

PC Inspector File Recovery ist eine Software zur Rettung von Daten. Freundlicherweise wird die Software vom Hersteller Convar als Freeware zum Download angeboten. Unter der etwas angestaubt wirkenden Oberfläche verbirgt sich ein mächtiges und überaus nützliches Werkzeug für die Datenrettung.

PC Inspector File Recovery kann gelöscht oder beschädigte Daten und Laufwerke wiederherstellen. Für die Datenrettung unterstützt das Tool Datenträger mit den Dateisystemen FAT12, FAT16, FAT32 sowie NTFS und. PC Inspector File Recovery bietet die Rekonstruktion von Dateien in den folgenden Formaten:

Datensicherung mit Microsofts SyncToy

Die einzige Aufgabe der Software SyncToy von Microsoft besteht im Synchronisieren von Verzeichnissen. Sie unterstützt den Anwender beim Kopieren, Verschieben, Umbenennen und Löschen von Daten auf einem oder verschiedenen Laufwerken. Damit eignet sich das Synctoy wunderbar zur Datensicherung im privaten Bereich. Das Synctoy beherrscht sogar inkrementelle Backups, so dass die Datensicherung nach dem ersten Durchlauf erheblich weniger Zeit in Anspruch nimmt.

SyncToy ist Freeware und kann kostenlos von der Microsoft Webseite heruntergeladen werden. Leider ist die Software nur in englischer Sprache verfügbar. Nach der Installation fordert SyncToy den Anwender als erstes auf, ein neues Ordnerpaar anzulegen.

Kaltstart Angriff auf verschlüsselte Systeme

Eine Schwachstelle gängiger Verschlüsselungssoftware stellt der Arbeitsspeicher eines Rechners dar. Viele Anwendungen zur Verschlüsselung legen Schlüssel für den Zugriff auf die Daten im Arbeitsspeicher des Rechners ab. Gelingt es einem Angreifer ein Speicherabbild des Arbeitsspeichers anzufertigen, lässt sich darin der Schlüssel ausfindig machen.

Um an den Inhalt des Arbeitsspeichers zu gelangen demonstrierte die Princeton University im Frühjahr 2008 einen sogenannten Kaltstart-Angriff. Dabei machten man sich den Effekt zu nutze, dass der Arbeitsspeicher seinen Inhalt nach dem Abschalten des Rechners nicht sofort verliert, sondern erst nach einer kurze Zeitspanne. Unter Zuhilfenahme von Kühlmitteln lässt sich diese Zeitspanne offenbar bis zu mehreren Stunden ausdehnen.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Hier werbenAnzeigen