Hier werbenAnzeigen

GPS Maus

Als im Msi-Wind Forum die Idee auftauchte, den Medion Akoya Mini mit einem internen GPS-Empfänger auszustatten, war ich anfangs sehr begeistert. Die Möglichkeiten, die sich dadurch beispielsweise zur Navigation, aber auch für andere GPS-gestützte Anwendungen auftun würden, sind faszinierend. Nachdem das Forenmitglied "in-cognito" allerdings feststellte, dass der Empfang von GPS Signalen innerhalb des Gehäuses nur sehr schlecht bis gar nicht möglich ist, musste eine andere Lösung her:

Prinzipiell konnte ich mir auch eine externe Lösung vorstellen, lässt sich der Empfänger so auch an anderen Computern verwenden. Allerdings wollte ich mich nicht mit dem Gedanken anfreunden, unterwegs noch ein weiteres Gerät für den GPS Empfang mitnehmen zu müssen. Meiner Meinung nach wiederspricht das einfach dem mobilen Charakter des Netbooks. Deshalb sollte das GPS-Modul möglichst in ein Gerät integriert werden, das ohnehin immer dabei ist. Und so fand sich die externe Maus als geeignetes Gehäuse.

Medion Akoya Mini E1210

Seit langem bildeten sich vor den Filialen des Dicounters Aldi wieder einmal längere Schlangen, als dieser am 3. Juli 2008 ein Notebook im Angebot hatte. Genauer gesagt handelt es sich beim Medion Akoya Mini E1210 - so die genaue Produktbezeichnung – nicht um ein Notebook, sondern um ein "Netbook".

Im Prinzip ähneln sich Netbooks und Notebooks wie ihre Namen. Netbooks sind nichts anderes als aufs Wesentliche reduzierte Notebooks. Die Geräte sind klein und verzichten auf überdimensionierte Rechenpower und Zusatzausstattung, wie ein optisches Laufwerk. Diese Bescheidenheit macht sie zum Einen sparsam und zum Anderen zu Leichtgewichten. Daher eignen sich Netbooks gleichermaßen für den mobilen Einsatz unterwegs, wie für anspruchslose Alltagsaufgaben, beispielsweise das Surfen im Internet oder Büroarbeit. Eingeleitet wurde diese Gerätekategorie vom taiwanesischen Computerhersteller ASUS mit seinem inzwischen fast schon legendären Eee PC.

Nvidia Ion Plattform

Nachdem unter der Bezeichnung Nvidia Ion 2 die Kombination von Nvidias Ion mit dem Via Nano Prozessor in die Öffentlichkeit drängten, waren Spekulationen über weitere Kombinationen Tür und Tor geöffnet. Nun sind erste Informationen publik geworden, nach denen bereits im vierten Quartal 2009 die zweite Generation der Ion Plattform verfügbar sein soll. Diese wird dann wohl Unterstützung für Intels Core 2 Duo, Pentium und Celeron Prozessoren bieten.

MSI Wind Box DC100

Die chinesische Ausgabe von Engadget hat auf dem MSI Presseevent vor der CeBIT erste Eindrücke von der neuen MSI Wind Box DC100 eingefangen.

Für MSI neu ist das kompakte Gehäuse der Wind Box DC100. Das Gehäusevolumen beträgt weniger als zwei Liter und ist damit extrem platzsparend. Äußerlich erinnert die Wind Box DC100 stark an die EeeBox des Konkurrenten Asus. Auch im Innern setzt MSI auf bewährtes und bekanntes: 1,6 GHz Intel Atom N270 Prozessor, 1GB Arbeitsspeicher und eine 160 GB fassende Festplatte.

MSI verschenkt wieder DVB-T Sticks an Käufer

Im Februar verschenkt MSI wieder DVB-T Sticks an Käufer eines MSI Wind U100 Netbooks oder eines Wind PCs. MSI betitelt diese Aktion als MSI-Narrenzeit. Bei dem Geschenk handelt es sich um den DigiVox Mini II DVB-T Stick im Wert von ca. 20€. Voraussetzung für den Erhalt des Sticks ist die Zusendung einer Rechnungskopie aus dem Zeitraum zwischen 1.2. und 28.2.2009 an MSI. Einsendeschluß ist der 31.3.2009. Alle weiteren Informationen finden sich auf der MSI-Webseite.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Hier werbenAnzeigen