Hier werbenAnzeigen

Netbook als Navi

Mit ein wenig Zubehör lassen sich Netbooks wie der Eee PC oder der Medion Akoya Mini, etc. als vollwertige Navigationsgeräte nutzen. Alles, was dafür notwendig ist, ist ein Empfänger für GPS-Signale und eine Software, die diese entgegennimmt und mit dem eigenen Kartenbestand verarbeitet.

Hardware


Besitzt das Netbook keinen internen GPS Empfänger, benötigt man ein zusätzliches Gerät für den Empfang der GPS-Signale. Solche externen GPS-Empfänger sind mit verschiedenen Schnittstellen (Bluetooth, USB) und unterschiedlichem Funktionsumfang (TMC, Logger) erhältlich.

Für den reibungslosen Betrieb empfiehlt sich in den meisten Fällen außerdem die Anschaffung eines Kfz-Netzteils. Dabei lohnt sich der Blick nach preiswerten Geräten von Drittherstellern, wie sie der Elektronikfachhandel, beispielsweise Reichelt, anbietet.

Navigationssoftware


Navigationssoftware unter Linux

Navigationssoftware unter Windows

Anzeige
Hier werbenAnzeigen