Hier werbenAnzeigen

MSI Wind Box DC100

Die chinesische Ausgabe von Engadget hat auf dem MSI Presseevent vor der CeBIT erste Eindrücke von der neuen MSI Wind Box DC100 eingefangen.

Für MSI neu ist das kompakte Gehäuse der Wind Box DC100. Das Gehäusevolumen beträgt weniger als zwei Liter und ist damit extrem platzsparend. Äußerlich erinnert die Wind Box DC100 stark an die EeeBox des Konkurrenten Asus. Auch im Innern setzt MSI auf bewährtes und bekanntes: 1,6 GHz Intel Atom N270 Prozessor, 1GB Arbeitsspeicher und eine 160 GB fassende Festplatte.

An externen Anschlüssen bietet die MSI Wind Box DC100 an der Vorderseite einen Slot für SD-Speicherkarten und zwei USB-Anschlüsse. Auf der Rückseite finden sich folgende Schnittstellen: DVI-I, Netzwerk, 2 mal USB, Mikrofon und Kopfhörer.

Bleibt abzuwarten, ob MSI mit dieser Hardware gegen die Nvidia Ion Plattform bestehen können wird. Zudem das Konkurrenzmodell von Asus mit vergleichbarer Hardware bereits erhältlich ist. Diese Frage dürfte sich wie so oft einmal mehr über den Preis entscheiden.

Anzeige
Hier werbenAnzeigen