Hier werbenAnzeigen

Medion Akoya Mini E1212 bei Aldi

Am 5. März haben Aldi Süd und Nord den Medion Akoya Mini E1212 für 359 329 € im Angebot. Dabei handelt es sich um die dritte und besser ausgestattete Version des Medion Akoya Minis E1210 aus dem vergangenen Jahr. Der Medion Akoya Mini E1212 kommt mit einem 6 Zellen Akku, der eine Laufzeit über mehrere Stunden ermöglicht und einer im Vergleich zur ersten Version des Akoyas mit 160 GB doppelt so große Festplatte. Bluetooth ist wieder nicht intern verbaut, wird aber in Form eines externen USB-Sticks beigelegt.

Die Hardwareausstattung des Medion Akoya Mini E1212 mit Intel Atom N270 Prozessor mit Chipsatz Grafik, 1GB Arbeitsspeicher, 10" Display, WLAN b/g/n plus diverse Schnittstellen entspricht der aktuell gängiger Netbooks. Wie üblich ist das Betriebssystem Windows XP vorinstalliert. Als Software liegen dem Medion Akoya Mini E1212 WISO Mein Geld 2008, Cyberlink PowerDVD 7, Corel Draw Essentials 3, Corel WordPerfect Office X3 und einige Wörterbücher bei. Optisch ist der Medion Akoya Mini E1212 erneut in den drei Farbvarianten Schwarz, Weiß und Titan erhältlich. Die Garantie beträgt erfreulicherweise wieder 3 Jahre.

Unixzeit schlägt 1234567890

Das Betriebssystem Unix verfügt über eine eigene Zeitdefinition. Die sogenannte Unixzeit beginnt ihre Zeitrechnung am 1.1.1970 um 0.00 Uhr (UTC). Dieses Startdatum trägt den Namen The EPOCH. Von diesem Zeitpunkt an zählt die Unixzeit mit Ausnahme der Schaltsekunden alle seither vergangenen Sekunden. Im Laufe der Jahre summierte sich auf diese Weise eine ziemlich große Zahl. Jetzt, am 13.2.2009 um 23:31:30 Uhr (UTC), erreicht die Unixzeit einen besonderen Wert: 1234567890 - Anlass genug für Unix-Begeisterte auf der ganzen Welt sogenannte time_t Partys zu feiern. Viel Spaß!

Nvidia Ion Plattform

Nachdem unter der Bezeichnung Nvidia Ion 2 die Kombination von Nvidias Ion mit dem Via Nano Prozessor in die Öffentlichkeit drängten, waren Spekulationen über weitere Kombinationen Tür und Tor geöffnet. Nun sind erste Informationen publik geworden, nach denen bereits im vierten Quartal 2009 die zweite Generation der Ion Plattform verfügbar sein soll. Diese wird dann wohl Unterstützung für Intels Core 2 Duo, Pentium und Celeron Prozessoren bieten.

Kaltstart Angriff auf verschlüsselte Systeme

Eine Schwachstelle gängiger Verschlüsselungssoftware stellt der Arbeitsspeicher eines Rechners dar. Viele Anwendungen zur Verschlüsselung legen Schlüssel für den Zugriff auf die Daten im Arbeitsspeicher des Rechners ab. Gelingt es einem Angreifer ein Speicherabbild des Arbeitsspeichers anzufertigen, lässt sich darin der Schlüssel ausfindig machen.

Um an den Inhalt des Arbeitsspeichers zu gelangen demonstrierte die Princeton University im Frühjahr 2008 einen sogenannten Kaltstart-Angriff. Dabei machten man sich den Effekt zu nutze, dass der Arbeitsspeicher seinen Inhalt nach dem Abschalten des Rechners nicht sofort verliert, sondern erst nach einer kurze Zeitspanne. Unter Zuhilfenahme von Kühlmitteln lässt sich diese Zeitspanne offenbar bis zu mehreren Stunden ausdehnen.

Apple Keyboard unter Windows XP

Tastaturen sind Geschmackssache. Hat man sich aufgrund von Optik, Haptik oder dem Druckpunkt für das Apple Keyboard entschieden und möchte dieses unter Windows XP nutzen, sind einige Punkte zu beachten.

Zunächst einmal unterscheidet sich die Beschriftung der einzeln Tasten auf dem Apple Keyboard teilweise von gängigen PC-Tastaturen. Sämtliche Zeichen dritter Ebene, die über die Alt Gr Taste erreichbar sind, werden auf dem Apple Keyboard nicht aufgeführt. Genauso wenig findet sich eine Druck-Taste zum Erstellen von Screenshots. Auch das @-Zeichen liegt Mac-typisch auf dem Buchstaben L statt dem Q unter Windows. Umstände, mit denen man sich arrangieren muss. Als Ausgleich kommt man als Nutzer in den Genuss eines minimalistischen Tastaturbildes.

Akkus für den Medion Akoya Mini

Für den Medion Akoya Mini E1210 sind verschiedene Akkus verfügbar. Neben dem originalen Zubehör finden sich im Internet mehrere kompatible Modelle von Fremdherstellern. Die Frage, welcher Akku sich für wen am besten eignet, lässt sich pauschal nicht beantworten und bleibt letztlich auch eine Frage des Geldbeutels.

Zu beachten ist, dass Akkus mit zusätzlichen Zellen neben der Kapazität und damit der Laufzeit auch das Gewicht erhöhen. Außerdem stehen sie aufgrund ihrer Bauform von der Unterseite des Netbooks ab, so dass das Netbook auf solchen Akkus schräg nach vorne geneigt steht.

GPS Maus

Als im Msi-Wind Forum die Idee auftauchte, den Medion Akoya Mini mit einem internen GPS-Empfänger auszustatten, war ich anfangs sehr begeistert. Die Möglichkeiten, die sich dadurch beispielsweise zur Navigation, aber auch für andere GPS-gestützte Anwendungen auftun würden, sind faszinierend. Nachdem das Forenmitglied "in-cognito" allerdings feststellte, dass der Empfang von GPS Signalen innerhalb des Gehäuses nur sehr schlecht bis gar nicht möglich ist, musste eine andere Lösung her:

Prinzipiell konnte ich mir auch eine externe Lösung vorstellen, lässt sich der Empfänger so auch an anderen Computern verwenden. Allerdings wollte ich mich nicht mit dem Gedanken anfreunden, unterwegs noch ein weiteres Gerät für den GPS Empfang mitnehmen zu müssen. Meiner Meinung nach wiederspricht das einfach dem mobilen Charakter des Netbooks. Deshalb sollte das GPS-Modul möglichst in ein Gerät integriert werden, das ohnehin immer dabei ist. Und so fand sich die externe Maus als geeignetes Gehäuse.

Nvidia Ion 2

Nach der Ankündigung Nvidias künftig mit der Nvidia Ion Plattform den hauseigenen Grafikchipsatz mit dem Intel Atom Prozessor zu kombinieren folgt nun das entsprechende Pendant mit dem Via Nano Prozessor unter der Bezeichnung Nvidia Ion 2.

Piwik

Mit der Software Piwik kann die Nutzung von Webseiten ausgewertet werden. Piwik läuft auf dem eigenen Server anstatt auf einem fremden. Daraus ergibt sich auch der wesentliche Vorteil dieser Anwendung: Auch die Zugriffsdaten verbleiben auf dem eigenen Rechner und sind somit nicht für Dritte einseh- bzw. auswertbar! In Zeiten, in denen der Datenschutz wieder mehr Beachtung findet, ein nicht unerheblicher Vorzug.

Die in PHP geschrieben Software ist Open Source und aus dem Projekt phpMyVisits hervorgegangen. Aktuell befindet sich Piwik noch in der Beta-Phase. Dennoch lässt bereits dieses frühe Stadium das beachtliche Potential der Software erkennen. Schon jetzt können mit nur einer Installation beliebig viele Webseiten von beliebig vielen Nutzern verwaltet und analysiert werden. Sowohl die Oberfläche als auch die Darstellung der Auswertung lässt sich individuell gestalten und so den jeweiligen Bedürfnissen anpassen. Außerdem besitzt Piwik eine Schnittstelle, über die der Zugriff auf sämtliche Daten möglich ist. Auch einzelne Auswertungen können über einen Codeschnipsel als dynamische Grafiken sehr einfach in den öffentlichen Teil einer Webseite eingebunden werden.

Netbook als Navi

Mit ein wenig Zubehör lassen sich Netbooks wie der Eee PC oder der Medion Akoya Mini, etc. als vollwertige Navigationsgeräte nutzen. Alles, was dafür notwendig ist, ist ein Empfänger für GPS-Signale und eine Software, die diese entgegennimmt und mit dem eigenen Kartenbestand verarbeitet.

Hardware
Besitzt das Netbook keinen internen GPS Empfänger, benötigt man ein zusätzliches Gerät für den Empfang der GPS-Signale. Solche externen GPS-Empfänger sind mit verschiedenen Schnittstellen (Bluetooth, USB) und unterschiedlichem Funktionsumfang (TMC, Logger) erhältlich.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Hier werbenAnzeigen