Hier werbenAnzeigen

Hilfe, meiner Maus sein Scrollrad klemmt!

Nachdem vor einiger Zeit die rechte Taste meiner guten alten Maus ihren Geist aufgegeben hatte, musste eine neue her. Da ich mit der Ergonomie der alten Maus von Microsoft persönlich sehr zufrieden war, sollte der Nachfolger ebenfalls aus Redmond kommen. Meine Wahl fiel auf die Microsoft Comfort Optical Mouse 3000. Die ersten Eindrücke bei der Arbeit damit waren sehr positiv: Sie ist präzise, die Tasten lassen sich leicht drücken und das rasterlose Scrollrad ist im Vergleich zur Vorgängerin angenehm leise. Auch optisch passte sie zum restlichen IT-Grau. Doch bereits nach wenigen Wochen meinte die Maus zickig werden zu müssen. Plötzlich wurde das Scrollrad schwerfälliger. Na super!

Die anfängliche Schwerfälligkeit steigerte sich zunehmend bis, ja bis sich das Scrollrad bei normaler Handhabung teilweise nicht mehr drehen lies. Ich war drauf und dran der Maus zu zeigen wer von uns beiden der Stärkere ist und hatte mich in Gedanken bereits auf die Suche nach einer Nachfolgerin begeben. Doch bevor ich ihr Schicksal endgültig besiegelte und sie in den Mäusehimmel (oder in die Hölle) beförderte, wollte ich zunächst noch einmal dem Problem auf den Grund gehen und sie auseinandernehmen.

Netbook als Navi

Mit ein wenig Zubehör lassen sich Netbooks wie der Eee PC oder der Medion Akoya Mini, etc. als vollwertige Navigationsgeräte nutzen. Alles, was dafür notwendig ist, ist ein Empfänger für GPS-Signale und eine Software, die diese entgegennimmt und mit dem eigenen Kartenbestand verarbeitet.

Hardware
Besitzt das Netbook keinen internen GPS Empfänger, benötigt man ein zusätzliches Gerät für den Empfang der GPS-Signale. Solche externen GPS-Empfänger sind mit verschiedenen Schnittstellen (Bluetooth, USB) und unterschiedlichem Funktionsumfang (TMC, Logger) erhältlich.

Medion Akoya Mini Bios Update

Von Zeit zu Zeit stellt Medion neue Updates für das Bios des Medion Akoya Minis bereit. Die meisten Versionen bringen dabei spürbare Verbesserungen mit. So behoben Bios Updates das häufig auftretende Flackern des Bildschirms genauso wie störende Lüftergeräusche und verlängerten neuerdings durch ein ausgefeilteres Energiemanagement sogar die Laufzeit des Netbooks im Akkubetrieb. Es lohnt sich also, in Sachen Bios auf dem Laufenden zu bleiben.

Die jeweils aktuellste Version des Medion Akoya Mini Bios kann von der Medion Webseite nach Eingabe der fünfstellign MD Nummer 96910 heruntergeladen werden. Man erhält ein selbstentpackendes Archiv. Die von Medion vorgesehene Vorgehensweise für das Bios Update lautet folgendermaßen:

Nvidia Ion 2

Nach der Ankündigung Nvidias künftig mit der Nvidia Ion Plattform den hauseigenen Grafikchipsatz mit dem Intel Atom Prozessor zu kombinieren folgt nun das entsprechende Pendant mit dem Via Nano Prozessor unter der Bezeichnung Nvidia Ion 2.

Anwendungen für das Sony Ericsson G705

Bereits von Haus aus ist das Sony Ericsson G705 mit einigen nützlichen Anwendungen ausgestattet, darunter Google Maps, der Wayfinder Navigator sowie der Youtube-Player. Mit der Möglichkeit Anwendungen hinzuzufügen, lässt sich der Funktionsumfang des Handys erweitern und auf die individuellen Anforderungen abstimmen. Um die Suche nach nützlichen Anwendungen zu erleichtern, soll in diesem Artikel eine Liste von Java-Anwendungen entstehen:

Kostenlose Java-Anwendungen

Kaltstart Angriff auf verschlüsselte Systeme

Eine Schwachstelle gängiger Verschlüsselungssoftware stellt der Arbeitsspeicher eines Rechners dar. Viele Anwendungen zur Verschlüsselung legen Schlüssel für den Zugriff auf die Daten im Arbeitsspeicher des Rechners ab. Gelingt es einem Angreifer ein Speicherabbild des Arbeitsspeichers anzufertigen, lässt sich darin der Schlüssel ausfindig machen.

Um an den Inhalt des Arbeitsspeichers zu gelangen demonstrierte die Princeton University im Frühjahr 2008 einen sogenannten Kaltstart-Angriff. Dabei machten man sich den Effekt zu nutze, dass der Arbeitsspeicher seinen Inhalt nach dem Abschalten des Rechners nicht sofort verliert, sondern erst nach einer kurze Zeitspanne. Unter Zuhilfenahme von Kühlmitteln lässt sich diese Zeitspanne offenbar bis zu mehreren Stunden ausdehnen.

Datensicherung mit Microsofts SyncToy

Die einzige Aufgabe der Software SyncToy von Microsoft besteht im Synchronisieren von Verzeichnissen. Sie unterstützt den Anwender beim Kopieren, Verschieben, Umbenennen und Löschen von Daten auf einem oder verschiedenen Laufwerken. Damit eignet sich das Synctoy wunderbar zur Datensicherung im privaten Bereich. Das Synctoy beherrscht sogar inkrementelle Backups, so dass die Datensicherung nach dem ersten Durchlauf erheblich weniger Zeit in Anspruch nimmt.

SyncToy ist Freeware und kann kostenlos von der Microsoft Webseite heruntergeladen werden. Leider ist die Software nur in englischer Sprache verfügbar. Nach der Installation fordert SyncToy den Anwender als erstes auf, ein neues Ordnerpaar anzulegen.

Nvidia Ion

Aktuell ist die Nvidia Ion Plattform in aller Munde. Und das nicht zu unrecht, versprechen die ersten Referenzmodelle des Ions doch eine erhebliche Leistungssteigerung rund um Intels Atom Prozessor - erfreulicherweise bei vergleichbar geringem Stromverbrauch.

Im Gegensatz zu Mainboards mit integrierter Intel Grafik setzt Nvidia beim Ion auf den hauseigene Geforce 9400 und kombiniert diese mit dem Intel Dual-Core Atom 330 Prozessor zum Ion.

Unixzeit schlägt 1234567890

Das Betriebssystem Unix verfügt über eine eigene Zeitdefinition. Die sogenannte Unixzeit beginnt ihre Zeitrechnung am 1.1.1970 um 0.00 Uhr (UTC). Dieses Startdatum trägt den Namen The EPOCH. Von diesem Zeitpunkt an zählt die Unixzeit mit Ausnahme der Schaltsekunden alle seither vergangenen Sekunden. Im Laufe der Jahre summierte sich auf diese Weise eine ziemlich große Zahl. Jetzt, am 13.2.2009 um 23:31:30 Uhr (UTC), erreicht die Unixzeit einen besonderen Wert: 1234567890 - Anlass genug für Unix-Begeisterte auf der ganzen Welt sogenannte time_t Partys zu feiern. Viel Spaß!

Simyo Handy-Internetpaket mit dem Sony Ericsson G705

Eigentlich sollte das Surfvergnügen unterwegs auf dem Sony Ericsson G705 mit dem 1GB Datentarif von simyo ganz einfach sein. Läuft es einmal, ist es das auch. Doch zuvor müssen die korrekten Interneteinstellungen für das Handy vorgenommen werden. Obwohl das eigentlich nicht allzu schwierig ist, hat es mich doch einige Versuche und Nerven gekostet, bis schließlich eine Internetverbindung über simyo zu Stande kam. Hier meine Erfahrungen:

Das Sony Ericsson G705 kann über verschiedene Wege für den mobilen Internetzugang konfiguriert werden:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Hier werbenAnzeigen