Hier werbenAnzeigen

Apple Keyboard unter Windows XP

Tastaturen sind Geschmackssache. Hat man sich aufgrund von Optik, Haptik oder dem Druckpunkt für das Apple Keyboard entschieden und möchte dieses unter Windows XP nutzen, sind einige Punkte zu beachten.

Zunächst einmal unterscheidet sich die Beschriftung der einzeln Tasten auf dem Apple Keyboard teilweise von gängigen PC-Tastaturen. Sämtliche Zeichen dritter Ebene, die über die Alt Gr Taste erreichbar sind, werden auf dem Apple Keyboard nicht aufgeführt. Genauso wenig findet sich eine Druck-Taste zum Erstellen von Screenshots. Auch das @-Zeichen liegt Mac-typisch auf dem Buchstaben L statt dem Q unter Windows. Umstände, mit denen man sich arrangieren muss. Als Ausgleich kommt man als Nutzer in den Genuss eines minimalistischen Tastaturbildes.

Obwohl Apple nicht mit einer PC-Kompatibilität seiner Tastatur wirbt, funktioniert das Keyboard dennoch auch unter Windows XP bis auf wenige Ausnahmen auf Anhieb. Die Grundfunktionalität aller Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen ist vorhanden. Auch der eingebaute USB-Hub verrichtet ohne Murren seine Dienste. Was nicht funktioniert, sind die Sondertasten zur Mediensteuerung und dem CD-Auswurf sowie die Druck-Taste für Screenshots.

Damit das Apple Keyboard auch unter Windows seine volle Funktionalität entfalten kann, müssen noch die zugehörigen Treiber installiert werden. Leider bietet Apple diese Treiber nicht auf deren Webseite zum Herunterladen an. Stattdessen finden sie sich auf der von Apples Bootcamp erzeugten Treiber-CD. Auch auf einer nativen Windows-Installation lassen sich diese Treiber ohne Probleme einsetzen. Mit den installierten Treibern funktionieren sämtliche Mediatasten, der CD-Auswurf und die Erzeugung von Screenshots über die Taste F14 bzw. rechte Alt-Taste + F14.

Damit ist die Einrichtung des Apple Keyboards unter Windows XP schon fast abgeschlossen. Ein kleines Problem wäre noch zu beheben. Und zwar funktioniert nach der Installation der Bootcamp Treiber der senkrechte Strich | auf der Taste < nicht mehr. Um das zu beheben, muss in der Systemsteuerung unter Regions- und Sprachoptionen auf der Registerkarte Sprache über den Button Details das Eingabeschema Deutsch (Apple) entfernt und das Deutsch-Eingabeschema hinzugefügt werden.

Anzeige
Hier werbenAnzeigen